Ansprechpartner kontakt kontakt

2020 40 Jahre Standort Bad Königshofen

Ein Zitat aus dem ARD Jahresrückblick:

„Die achtziger Jahre sind von politischer Bewegung gezeichnet. Die Bevölkerung hat Angst vor Umweltzerstörung und Wettrüsten. Die zahlreichen Initiativen und Bewegungen zeigen den Versuch, sich zu wehren. 1982 zerbricht die sozialliberale Koalition und Helmut Kohl wird Bundeskanzler. In der internationalen Politik zeichnet sich ein Wechsel in den Ost-West-Beziehungen ab, als Gorbatschow in den Kreml einzieht. 1989 schließlich fällt die Mauer.“

In einer solch aufregenden Zeit beschließt James T. Eschenbach seinen erfolgsversprechenden Zeltverleih aus Ostfildern ins Zonenrandgebiet Grabfeld, genauer Bad Königshofen umzusiedeln. Auf der bayrischen Seite zur thüringischen Grenze findet Eschenbach genügend qualifizierte Arbeitskräfte, um seinen Zeltverleih neu zu positionieren und seinen Geschäftserfolg weiter auszubauen.

Heute sammeln sich in Bad Königshofen alle Produktionsbereiche, die die Eschenbach-Gruppe bietet, unter einem Dach: Stahlbau der Schlosserei, Fertigung und Instandhaltung der Planen in der Sattlerei sowie Werbedruck und Beschriftung Ihres Zelt- und Hallensystems.

Zur Feier des 40. Jährigen Standortjubiläums veranstaltet die Familie Eschenbach im Herbst 2020 eine zweitägige Hausmesse mit Galaabend. Weitere Informationen dazu folgen im Frühjahr.

Zurück